RIS/PACS


Die skalierbare Radiologie-Gesamtlösung

 

Radiologien aller Größen sehen sich zunehmend einem anwachsenden Datenvolumen sowie einem steigenden Bedarf nach detaillierten, exakten und zuverlässigen Befunden gegenüber, um auch in Zukunft wirtschaftlich arbeiten  zu können. Die integrierte iSOFT RIS PACS Lösung bietet daher alle Tools, um diese und künftige Herausforderungen zu bewältigen. iSOFT RIS PACS erleichtert radiologische Behandlungsprozesse und sorgt zugleich für eine  nahtlose Integration mit klinischen und administrativen Lösungen von iSOFT  sowie denen anderer Hersteller.

Das Hauptziel ist es, die Anwender zu stärken, indem sie mit intelligenten Tools ausgestattet werden. Dabei können Radiologen zwischen der Anzeige von Bildern auf Prüfstationen oder auf sicheren mit dem Internet verbundenen Arbeitsstationen wählen.


Terminplaner

Die Lösung für eine flexible Terminplanung

Eine effiziente Nutzung von Ressourcen, Modalitäten und Räumen ist sehr wichtig und wird durch einen integrierten Terminplaner gewährleistet.

Sobald Termine eingegeben werden, sind diese Teil des Arbeitsablaufs und sorgen für einen nahtlosen Workflow in der radiologischen Abteilung. iSOFT Radiology bietet Terminplanungs-Tools, die die Mitarbeiter innerhalb des patientenorientierten Workflows unterstützen.

Die bei iSOFT Radiology verfügbaren rollenbezogenen Profile erleichtern eine einfache und sichere Handhabung aller Funktionen selbst für jene Mitarbeiter, die wenig oder keine Erfahrungen in diesem Bereich vorzuweisen haben.


Befundung

Integrierte Verwaltung von Befunden

Mit iSOFT RIS PACS können Befunde entweder konventionell mit entsprechenden Textbausteinen, per digitalem Diktat oder Spracherkennung erstellt werden. Zusätzlich können individuell verschiedene Arbeitsmethoden miteinander kombiniert werden. Mit dem Befund-Navigator stehen dem behandelnden Arzt sämtliche für den Befund relevanten Informationen, wie etwa  Untersuchungsparameter, Voruntersuchungen oder frühere Aufnahmen, in einem speziellen Arbeitsplatzprofil auf einen Blick zur Verfügung.

Mit einemKlick können Bilder geöffnet, Online-Diktate gestartet oder Patientendaten zusammen mit den zugehörigen Bildern in eine Demo-Liste zur interdisziplinären Befundbesprechung eingegeben werden.


Modulare Strukturen optimieren Prozesse

iSOFT RIS PACS ist auf einer modularen Basis konzipiert und kann an spezielle Anforderungen und Budgets individuell angepasst werden. Dabei bleibt das volle Spektrum an Funktionalität und Leistung erhalten. Dadurch können Behandlungsdauer sowie Ressourceneinsatz signifikant durch den effizienten Einsatz der IT-Struktur optimiert werden.
Üblicherweise verwalten einzelne Praxen und Abteilungen ihre Bilddaten eigenständig auf ihren Systemen. iSOFT RIS PACS ermöglicht eine einrichtungsweite Integration der einzelnen Bildverwaltungssysteme, indem eine Web-basierte Plattform aufgebaut wird, um eine zeitnahe und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Daten zu gewährleisten. Eine schnellere Diagnose und Behandlung sind in diesem Fall das positive Resultat.


PET-/CT-Plattform

Flexible RIS PACS- Plattform

Die iSOFT RIS PACS-Plattform bietet hohe Funktionalität und Leistung in allen Bereichen. Nutzer können so
ortsunabhängig und zeitnah von sämtlichen Leistungsmerkmalen profitieren. Zusätzlich wird eine spezielle PET-/CT-Plattform für
dedizierte Arbeitsstationen oder über die Web-Funktionen, wie etwa Fusion, Blending oder 3D-Rekonstruktion bereitgestellt. Integrierte Web-Technologie erlaubt zusätzlich den Austausch von Informationen mit externen Spezialisten. So wird die klinische Entscheidungsfindung
signifikant beschleunigt. Dabei können die Bilddaten in verschieden hoher Qualität für unterschiedliche Zwecke bereitgestellt werden.
iSOFT PACS ist zur diagnostischen Interpretation und Nachbearbeitung über verschiedene Medien CE- und FDA-zugelassen.


Die Lösung fur einen integrierten RIS-/PACS-Workflow

iSOFT RIS PACS bietet eine nahtlose Integration mit anderen iSOFT-Lösungen und optimiert so den gesamten Workflow:

 

  • Automatischer Datenempfang (Patienten- und Verlaufsdaten)
  • Synchronisierung aller Informationen mit den Modalitaten, um eine Quelle fur die Dateneingabe sicherzustellen
  • RIS-/PACS-Integration sorgt fur hohe Benutzerfreundlichkeit, da lediglich eine einzige Anmeldung erforderlich ist


Das Ergebnis ist eine umfassende, einheitliche Verwaltung des RIS/PACS-Workflows. Eine intuitive grafische Benutzeroberflache unterstützt dabei mit speziellen Tools, wie etwa Arbeitslisten, benutzerdefinierte Profile oder Verlaufsdatenvergleiche, den gesamten Arbeitsablauf.

 

PET-/CT-Plattform